Ihr Lieben,

an Weihnachten dürfen himmliche Engelsaugen (auch bekannt als Husarenkrapfen) nicht fehlen. Und hier habe ich ein leckeres, luftig leichtes Rezept für euch. Sie zergehen auf der Zunge 🙂

Viel Spaß beim Backen!

Eure Vany

Thermomix® Engelsaugen

Plätzchen

Portionen: ca. 2,5 Bleche (95 Stück)

Thermomix® Engelsaugen

Zutaten

  • 250 g Butter, in Stücken
  • 4 Eigelbe
  • 130 g Zucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 350 g Mehl
  • etwas Abrieb einer Bio-Zitrone (optional)
  • Marmelade zum Füllen (z.B. Johannisbeergelee oder Waldfrucht)
  • Puderzucker zum Bestreuen

Anleitung

Alle Zutaten gleichzeitig in den Mixtopf geben und mit Hilfe des Spatels verrühren, 1 Min. / Stufe 4.

Backofen vorheizen, 175 °C / Umluft.

Aus dem Teig kleine Kugeln formen, auf ein Backblech legen, leicht andrücken und mit einem Kochlöffelstiel kleine Mulden eindrücken (den Stiel vorher kurz in Mehl tauchen, dann bleibt er nicht kleben).

Etwas Marmelade in eine Garnierspritze oder Spritzbeutel füllen und portionsweise in die Plätzchenmulden geben.

Die Plätzchen für ca. 10 Minuten im vorgeheizten Backofen backen (sollten nicht zu dunkel werden).

Etwas auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

https://vanyskueche.de/thermomix-engelsaugen/

Teilen und speichern:
Menü schließen