Kennt ihr das auch, ihr habt in der Weihnachtszeit zu viel Eiweiß übrig?

Falls ja, dann habe ich hier ein perfektes und vor allem leckeres Verwertungsrezept für euch 🙂

Thermomix® Haselnuss-Kokos-Makronen

Plätzchen

Thermomix® Haselnuss-Kokos-Makronen

Zutaten

  • 150 g ganze Haselnüsse
  • 4 Stück Eiweiß
  • 300 g Zucker
  • 200 g Kokosraspel

Anleitung

Haselnüsse im Thermomix mahlen, 10 Sek. / Stufe 10. Umfüllen.

Thermomix gut säubern (es darf kein Fett mehr drinnen sein).

Schmetterling einsetzen, Eiweiß in den Mixtopf geben, 4-5 Min. / Stufe 4 steif schlagen,

Zucker in den letzten 30 Sekunden durch die Deckelöffnung einrieseln lassen.

Haselnüsse und Kokosraspel dazu geben und für 5-10 Sek. / Stufe 4 unterrühren (ggf. mit Hilfe des Spatels).

Den Backofen vorheizen, Ober-/Unterhitze 150 °C.

Aus dem Teig mit zwei Löffeln kleine Makronen formen (gehen beim Backen noch auf) und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

Nun die Makronen für 15-20 Minuten backen (sie sollten nicht zu dunkel/hart werden).

Anschließend auskühlen lassen und in einer Keksdose aufbewahren.

Tipp:

Sollten sie mit der Zeit etwas hart werden, einfach ein Stück Apfel mit in die Keksdose legen, dann werden sie wieder schön weich.

https://vanyskueche.de/thermomix-kokos-haselnuss-makronen/

Teilen und speichern:
Menü schließen